Montessori.info
Das Montessori Handbuch mit Übungen

Newsletter

    Hier können sie ganz einfach, kostenlos und unverbindlich Neuigkeiten und Anregungen zur Montessori Pädagogik per E-Mail erhalten.

Kategorien

Neueste Inhalte

Koordination der Bewegung

Das Stille Spiel

Kategorie: Koordination der Bewegung

Material

– Das Stille Brett

Vorführung

Einführung

Permanente Geräusche kann Irritation, Frustration, Verwirrtheit und sogar Schläfrigkeit verursachen. Jeder braucht Momente des Friedens, um unsere Körper ausruhen zu lassen und unseren Gedanken zuzuhören. Dr. Montessori sagt, dass eine tiefere Ebene des Bewusstseins und Sensibilität für Geräusche helfen können, eine „verfeinerte und subtilere Welt“ zu betreten.

Während dieser Stunde, können die Kinder in der Klasse wählen, ob sie in der Erschaffung von Stille mitmachen möchten. Um „Stille zu machen“, muss das Kind Selbstkontrolle haben, sie müssen sich allem was sich in ihrem bewegt, bewusst machen, und sie müssen mit denen kooperieren wollen, die um sie herum still sind.

Aber bevor die Kinder überhaupt das Spiel spielen können, müssen die Kinder eine gute Koordination der Bewegung entwickelt haben, sie müssen einen starken Willen haben, und sie müssen schon vorher etwas Stille erlebt haben. Wenn die Kinder dann Stille erschaffen, werden sie nicht nur einen Moment des Friedens und der Ruhe erlebt haben, sondern sie wollen es wieder und wieder spielen!

Vorbereitung

1. Laden Sie die gesamte Klasse zusammen ein, zu kommen und an der „Übung der Stille“ teilzunehmen.
2. Sagen Sie den Kindern, dass Sie zusammen Stille erschaffen. Aber um still zu sein, dürfen Sie keine Geräusche machen.
3. Bringen Sie das Stille Brett ein indem Sie erklären, auf der einen Seite das Wort „Stille“ steht und auf der anderen Seite ist ein Bild von einem friedlichen und ruhigen Ort.
4. Sagen Sie ihnen, dass wenn sie das Wort „Stille“ sehen, wir alle anfangen können, Stille zu erschaffen. Wenn wir das Bild sehen, wir alle aufhören können, Stille zu erschaffen.
5. Zeigen Sie den Kindern, wo in der Umgebung das Stille Brett hängt.
6. Erinnern Sie sie daran, dass wenn wir das Wort „Stille“ sehen, wir still sind und wir uns daher nicht bewegen.
7. Sagen Sie den Kindern, dass Sie dann ihre Namen nacheinander flüstern, so dass sie zu ihnen kommen, um so still wie möglich neben ihnen zu sitzen.
8. Fragen Sie die Kinder, ob sie noch alle komfortabel sitzen und erinnern Sie sie daran, ruhig zu atmen. Drehen Sie das Brett und zeigen Sie das Wort „Stille“ und fangen das Spiel an.
9. Fangen Sie an, ihre Namen zu flüstern bevor Sie das Gefühl haben, das die Kinder die Stille nicht mehr halten können. Wenn alle ruhig neben ihnen gesessen haben, drehen Sie das Stille Brett um das Spiel zu beenden.

Abschluss

Wenn die Kinder Stille erschaffen haben, sagen Sie ihnen, dass sie dies gerade gemacht haben.

Wenn Stille nicht erschaffen wurden, lenken Sie die Aufmerksamkeit der Kinder auf den Grund, warum Stille nicht erzeugt wurde.

Sagen Sie den Kindern, dass sie viele andere Möglichkeiten haben werden, das Stille Spiel in der Zukunft zu spielen.

Sinn

Direkt: Das Bewusstsein des Kindes und die Sensibilität für Geräusche um ihn und für Geräusche die es erschafft, zu entwickeln.

Indirekt: Bewusstsein des Körpers und Aufbau von Balance.

Anmerkungen

Schauen, ob es ihnen möglich ist, individuell und als Klasse „Stille zu erschaffen“.

Alter

2 1/2 – 6 Jahre


Auf der Linie laufen

Kategorie: Koordination der Bewegung

Material

– Die Rote Linie
– Eine Flagge für die Hand
– Eine Glocke an einer Schnur
– Ein kleines Glas, bis zum Rand gefüllt mit Wasser.
– Ein Korb

Vorführung

Einführung

Zwischen dem Alter von 3 bis 6 Jahre muss das Kind die Bewegungen des Körpers üben, perfektionieren und vereinigen. Aus diesem Grund begann Dr. Montessori das „Laufen auf einer Linie“ als Praktisches Leben Übung zu benutzen. Diese Übung hilft dem Kind seinen Körper zu kontrollieren, Balance zu entwickeln und Gleichgewicht zu perfektionieren, sowie die Kontrolle des Geistes über die Bewegungen seines Körpers zu stärken. Die „Line“, die für diese Übung verwendet wird, ist eine kontinuierliche und permanente Form in der Umgebung. Mit zwei geraden Linien und zwei leicht kurvigen Linen, ist eine Ellipse die am besten passende Form für diese Übung, wie die meisten Umgebungen herausgefunden haben. Die Breite sollte ein wenig breiter als der Schuh eines Kindes sein und die Linie sollte niemals bedeckt oder behindert sein. Während dieser Übung können Sie etwas sanft, gleichmässige und ruhige Musik im Hintergrund abspielen lassen. Nachdem die Stunde gegeben wurde, ist dies eine spontane individuelle oder Gruppenaktivität.

Vorführung

Schritt Eins:

1. Laden Sie die Kinder ein, alle auf der Linie zu stehen, in der Äquidistanz zum anderen.
2. Sagen Sie ihnen, dass wenn die Musik anfängt, sie bitte auf der Linie auf normale Weise zu laufen, aber immer die gleiche Distanz zur Person vor ihnen zu halten.
3. Wenn die Musik aufgehört hat, können Sie sich dort wo sie gerade sind, hinsetzen.
4. Fangen Sie wieder an die Musik zu spielen und stoppen Sie diese, wenn Sie das Gefühl haben, dass die Kinder ihre Konzentration verlieren.
5. Diskutieren Sie als Gruppe, wie dies für jedes der Kinder war. Sagen Sie den Kindern, dass sie immer auf der Linie laufen können wenn sie möchten, genau wie sie es heute getan haben.
Wenn die Kinder dieser Gruppe mit diesem Schritt vertraut sind, gehen Sie zu Schritt 2.

Schritt Zwei:

1. Laden Sie die Kinder ein, welche mit Schritt 1 erfolgreich waren und eine neue Herausforderung brauchen, und lassen Sie sie sich neben der Line hinsetzen.
2. Sagen Sie ihnen, dass wenn dieses Mal die Musik anfängt, Sie möchten, dass sie auf der Linie laufen, indem sie ihre Füsse von Ferse zum Zeh platzieren.
3. Erinnern Sie sie daran, die gleiche Distanz zu der Person vor ihnen zu behalten und wenn die Musik aufhört zu spielen, sie sich da hinsetzen wo sie gerade sind.
4. Lassen Sie sie auf der Linie stehen, in Äquidistanz zum anderen. Fangen Sie an, die Musik abzuspielen und stoppen Sie diese, wenn Sie das Gefühl haben, dass die Kinder ihre Konzentration verlieren.
5. Diskutieren Sie als Gruppe, wie dies für jedes der Kinder war.
6. Sagen Sie den Kindern, dass sie immer auf der Linie laufen können wenn sie möchten, genau wie sie es heute getan haben.
Wenn die Kinder dieser Gruppe mit diesem Schritt vertraut sind, gehen Sie zu Schritt 3.

Schritt Drei:

Dieser Schritt hat vier Unterteilungen:

A. Auf der Linie mit einer Handflagge oder Glocke laufen.
B. Auf der Linie mit einem Glas Wasser laufen.
C. Auf der Linie mit zwei verschiedenen Gegenständen laufen.
D. Auf der Linie mit etwas auf seinem Kopf laufen.

Vor jeder Unterteilung, haben Sie das entsprechende Material für das Kind dabei.

Unterteilung A:

1. Laden Sie die Kinder ein, welche mit Schritt 1 und 2 erfolgreich waren und eine neue Herausforderung brauchen, und lassen Sie sie sich neben der Line hinsetzen.
2. Sagen Sie ihnen, dass wenn dieses Mal die Musik anfängt, Sie möchten, dass sie auf der Linie laufen, indem sie ihre Füsse von Ferse zum Zeh platzieren und eine Flagge (oder Glocke) eine Armlänge von ihnen entfernt tragen.
3. Erinnern Sie sie daran, die gleiche Distanz zu der Person vor ihnen zu behalten und wenn die Musik aufhört zu spielen, sie sich da hinsetzen wo sie gerade sind.
4. Lassen Sie sie auf der Linie stehen, in Äquidistanz zum anderen und geben Sie jedem eine Handflagge (oder Glocke).
5. Fangen Sie an, die Musik abzuspielen und stoppen Sie diese, wenn Sie das Gefühl haben, dass die Kinder ihre Konzentration verlieren.
6. Diskutieren Sie als Gruppe, wie dies für jedes der Kinder war.
7. Sagen Sie den Kindern, dass sie immer auf der Linie laufen können wenn sie möchten, genau wie sie es heute getan haben.
Wenn die Kinder dieser Gruppe mit dieser Unterteilung vertraut sind, gehen Sie zur Unterteilung B.

Unterteilung B:

1. Laden Sie die Kinder ein, welche mit der Unterteilung A erfolgreich waren und eine neue Herausforderung brauchen, und lassen Sie sie sich neben der Line hinsetzen.
2. Sagen Sie ihnen, dass wenn dieses Mal die Musik anfängt, Sie möchten, dass sie auf der Linie laufen, indem sie ihre Füsse von Ferse zum Zeh platzieren und ein Glas Wasser bis zum Rand gefüllt eine Armlänge von ihnen entfernt tragen.
3. Erinnern Sie sie daran, die gleiche Distanz zu der Person vor ihnen zu behalten und wenn die Musik aufhört zu spielen, sie sich da hinsetzen wo sie gerade sind.
4. Lassen Sie sie auf der Linie stehen, in Äquidistanz zum anderen und geben Sie jedem ein Glas Wasser. (Fangen Sie an, die Musik abzuspielen und stoppen Sie diese, wenn Sie das Gefühl haben, dass die Kinder ihre Konzentration verlieren.)
5. Diskutieren Sie als Gruppe, wie dies für jedes der Kinder war.
6. Sagen Sie den Kindern, dass sie immer auf der Linie laufen können wenn sie möchten, genau wie sie es heute getan haben.
Wenn die Kinder dieser Gruppe mit dieser Unterteilung vertraut sind, gehen Sie zur Unterteilung C.

Unterteilung C:

1. Laden Sie die Kinder ein, welche mit den Unterteilungen A und B erfolgreich waren und eine neue Herausforderung brauchen, und lassen Sie sie sich neben der Line hinsetzen.
2. Sagen Sie ihnen, dass wenn dieses Mal die Musik anfängt, Sie möchten, dass sie auf der Linie laufen, indem sie ihre Füsse von Ferse zum Zeh platzieren und zwei Gegenstände tragen!
3. Sagen Sie ihnen, dass dies eine Flagge (oder Glocke) und ein Glas Wasser gefüllt bis zum Rand sein wird.
4. Erinnern Sie sie daran, die gleiche Distanz zu der Person vor ihnen zu behalten und wenn die Musik aufhört zu spielen, sie sich da hinsetzen wo sie gerade sind.
5. Lassen Sie sie auf der Linie stehen, in Äquidistanz zum anderen und geben Sie jedem eine Flagge (oder eine Glocke) und ein Glas Wasser. (Fangen Sie an, die Musik abzuspielen und stoppen Sie diese, wenn Sie das Gefühl haben, dass die Kinder ihre Konzentration verlieren.)
6. Diskutieren Sie als Gruppe, wie dies für jedes der Kinder war.
7. Sagen Sie den Kindern, dass sie immer auf der Linie laufen können wenn sie möchten, genau wie sie es heute getan haben.
Wenn die Kinder dieser Gruppe mit dieser Unterteilung vertraut sind, gehen Sie zur Unterteilung D.

Unterteilung D:

1. Laden Sie die Kinder ein, welche mit den Unterteilungen A und B und C erfolgreich waren und eine neue Herausforderung brauchen, und lassen Sie sie sich neben der Line hinsetzen.
2. Sagen Sie ihnen, dass wenn dieses Mal die Musik anfängt, Sie möchten, dass sie auf der Linie laufen, indem sie ihre Füsse von Ferse zum Zeh platzieren, zwei Gegenstände tragen und sich einen Korb auf den Kopf stellen!
3. Sagen Sie ihnen, dass dies eine Flagge (oder Glocke) und ein Glas Wasser gefüllt bis zum Rand sein wird. Während sie laufen, werden Sie ihnen einen Korb auf den Kopf stellen.
4. Sagen Sie ihnen, dass sie auch die Körbe einzeln wieder am Ende abnehmen werden.
5. Erinnern Sie sie daran, die gleiche Distanz zu der Person vor ihnen zu behalten und wenn die Musik aufhört zu spielen, sie die Gegenstände in ihren Händen wieder auf den Tisch stellen und sich da hinsetzen wo sie gerade sind.
6. Lassen Sie sie auf der Linie stehen, in Äquidistanz zum anderen und geben Sie jedem eine Flagge (oder eine Glocke) und ein Glas Wasser.
7. Fangen Sie an, die Musik abzuspielen und stellen Sie auf einen Korb auf dem Kopf von jedem Kind. Fangen Sie an die Körbe abzunehmen, wenn die Aufmerksamkeit der Kinder anfängt, nachzulassen.
8. Stoppen Sie die Musik, wenn alle Körbe von ihren Köpfen sind-
9. Diskutieren Sie als Gruppe, wie dies für jedes der Kinder war.
10. Sagen Sie den Kindern, dass sie immer auf der Linie laufen können wenn sie möchten, genau wie sie es heute getan haben.

Sinn

Direkt: Den Kindern helfen, an der Konzentration, der Koordination von Bewegungen und Ausübung des Willens zu arbeiten.

Indirekt: Bewusstsein von ihrem Körper und Aufbau von Balance.

Anmerkungen

Den Kopf soweit wie möglich nach oben halten, um den Korb nicht hinunter fallen zu lassen.

Alter

2 1/2 – 6 Jahre



top