Montessori.info
Das Montessori Handbuch mit Übungen

Newsletter

    Hier können sie ganz einfach, kostenlos und unverbindlich Neuigkeiten und Anregungen zur Montessori Pädagogik per E-Mail erhalten.

Kategorien

Neueste Inhalte

Kleidung waschen

Autor: admin - Kategorie: Pflege der Umgebung

Material

– Eine Schürze
– Ein Becken
– Ein Krug
– Eine Schale mit einem Stück Seife
– Ein Behälter mit flüssiger Seife
– Ein Korb (mit Plastikverkleidung)
– Ein Korb mit Wäscheklammern für Kinder
– Ein Wäschekorb mit Kleidung
– Ein Eimer
– Ein Trockentuch
– Ein Handtuch
– Ein Wäscheständer

Vorführung

Einführung

Stellen Sie sicher, dass der Tisch zum Kleidung waschen bereit zum Gebrauch ist. Laden Sie ein Kind ein indem Sie ihm sagen, dass Sie ihm etwas zu zeigen haben. Sagen Sie dem Kind, dass Sie beide Schürzen für diese Aktivität benötigen. Sie und das Kind legen sich eine Schürze an. Stehen Sie vor dem geeigneten Tisch mit dem Kind zu Ihrer Linken. Sagen Sie dem Kind, dass Sie ihm nun zeigen werden wie man Kleidung wäscht.

Vorbereitung

1. Stellen Sie sicher, dass das Kind die Namen aller Objekte, die für diese Aktivität benutzt werden, kennt. Entweder benennen Sie die Objekte oder Sie lassen das Kind sie benennen.
2. Nehmen Sie den Krug und füllen ihn halb mit Wasser.
3. Stellen Sie den Krug wieder an seinen Platz auf dem Tisch.
4. Öffnen Sie die flüssige Seife (wie Sie auch bei der Politur machen würden).
5. Nehmen Sie die Flasche mit Ihrer rechen Hand und tröpfeln Sie 34 Seifentropfen in die Mitte des Beckens.
6. Stellen Sie die Flüssigseife wieder an ihren Platz auf dem Tisch.
7. Nehmen Sie den Krug und giessen Sie die Hälfte des Wassers in das Becken, dann stellen Sie den Krug ab.
8. Legen Sie Ihre rechte Hand in das Wasser und bewegen Sie diese schnell in kleinen Bewegungen von rechts nach links um einige Blasen zu erzeugen.

Vorführung

1. Nehmen Sie ein Kleidungsstück aus dem Wäschekorb und legen Sie dieses flach in das Becken.
2. Beide Hände benutzend stellen Sie sicher dass die Kleidung komplett nass ist.
3. Platzieren Sie Ihren rechten Daumen auf den rechen Rand der Kleidung.
4. Greifen Sie mit Ihren vier rechten Fingern um den Rand der Kleidung.
5. Platzieren Sie Ihren linken Daumen gegenüber Ihrem rechten Daumen auf dem linken Rand der Kleidung.
6. Greifen Sie mit Ihren vier linken Fingern um den Rand der Kleidung.
7. Heben Sie die Kleidung langsam aus dem Wasser.
8. Ziehen Sie beide Hände nah zu sich heran, so dass Ihr rechter Daumen direkt neben Ihrem linken Daumen liegt.
9. Schrubben Sie die Kleidung mit beiden Händen.
10. Ziehen Sie die Hände leicht voneinander um zu sehen, ob der Schmutzfleck sich auflöst.
11. Wenn dort immer noch ein Fleck ist, fahren Sie mit dem Schrubben fort. (Bei stärkeren Flecekn, legen Sie die Kleidung flach in Ihre rechte Handfläche, nehmen Sie die Seife mit Ihrer linken Hand und reiben Sie ein wenig Seife auf die Kleidung. Legen Sie die Seife wieder in die Schale und schrubben Sie wie vorher weiter.)
12. Legen Sie die Kleidung wieder in das Bescken und nehmen Sie zuerst Ihre linke und dann Ihre rechte Hand weg.
13. Ihre Fingerspitzen benutzend, bewegen Sie die Kleidung leicht im Wasser um einiges von der Seife zu entfernen.
14. Drücken Sie die oberen Enden mit beiden Händen zusammen und heben Sie die Kleidung langsam aus dem Wasser.
15. Lassen Sie das Wasser von der Kleidung abtropfen.
16. Lassen Sie die linke Ecke los und halten Sie die rechte Ecke fest.
17. Greifen Sie mit Ihrer ganzen linken Hand um die Kleidung genau unter Ihren rechten Finger und drücken Sie leicht.
18. Schieben Sie Ihre linke Hand langsam die Kleidung in einer langsamen gleichmässigen Bewegung hinunter bis Sie untere Seite erreichen.
19. Nehmen Sie Ihre linke Hand weg.
20. Drücken Sie den mittleren Teil der Kleidung mit Ihrem linken Daumen und Zeigefinger zusammen.
21. Drehen Sie Ihre rechte Hand nach unten bis die Eck nach unten zeigt.
22. Lassen Sie Ihre rechte Hand los.
23. Greifen Sie mit Ihrer gesamten rechten Hand um die Kleidung am äussersten Ende der Kleidung.
24. Nehmen Sie Ihre linke Hand weg.
25. Bringen Sie Ihre rechte Hand in eine horizontale Position.
26. Greifen Sie mit Ihrer gesamten rechten Hand um den Rest der Kleidung.
27. Drehen Sie Ihre Hände in gegenüberliegende Richtung, um das restliche Wasser auszudrücken.
28. Lösen Sie den Griff Ihrer linken Hand und legen Sie wieder Ihre Hand normal auf die Kleidung und drehen Sie wie vorher.
29. Legen Sie die Kleidung in den Plastikkorb.
30. Bücken Sie sich nach unten und stellen Sie den Eimer unter den Tisch.
31. Stehen Sie auf und nehmen Sie das Becken mit beiden Händen.
32. Giessen Sie das Wasser aus dem Becken in den Eimer.
33. Stellen Sie das Becken wieder auf den Tisch und dann den Eimer unter den Tisch.
34. Giessen Sie das Rest des Wassers aus dem Krug in das Becken.
35. Nehmen Sie die Kleidung und entfalten Sie diese.
36. Legen Sie diese flach in das Becken.
37. Ihre Fingerspitzen benutzend, bewegen Sie die Kleidung leicht im Wasser um übergebliebene Seife abzuspülen.
38. Drücken Sie das Wasser wie vorher aus.
39. Die zwei oberen Ecken der Kleidung zusammendrückend, platzieren Sie die Kleidung auf den Wäscheständer.
40. Kehren Sie zum Tisch zurück und nehmen Sie eine Wäscheklammer.
41. Zeigen Sie dem Kind wie man mit zwei Fingern die Wäscheklammer öffnet.
42. Befestigen Sie die Klammer in der Mitte der auf dem Wäscheständer hängenden Kleidung.
43. Nehmen Sie das Handtuch, um sich die Hände zu trocknen.

Abschluss

1. Nehmen Sie den Eimer von unterhalb des Tischs und leeren Sie das Becken wie vorher.
2. Stellen Sie das Becken wieder auf den Tisch.
3. Nehmen Sie den Eimer mit Ihrer rechten Hand und greifen Sie den Griff.
4. Entleeren Sie den Inhalt des Eimers im Waschbecken.
5. Stellen Sie den Eimer wieder unter den Tisch.
6. Nehmen Sie das Trockentuch und trocknen Sie den Krug, das Becken, den Tisch und dann den Eimer ab.
7. Hängen Sie das Trockentuch zum Trocknen auf. Wenn nötig, zeigen Sie dem Kind wo es trockene Trockentücher finden kann und ersetzen Sie das Trockentuch durch ein trockenes.
8. Wenn der Boden nass ist, zeigen Sie dem dem Kind wo es ein Bodentuch finden kann und trocknen Sie den Boden.
9. Dann legen Sie das Bodentuch wieder dorthin, wo es hingehört.

Sinn

Direkt: Dem Kind helfen, unabhängiger im Umgang seiner Umgebung zu werden.

Indirekt: Geplante Bewegungen aufbauen.

Anmerkungen

Den Schmutz sich von der Kleidung lösen sehen, nachdem Sie diese geschrubbt haben.

Alter

3 Jahre und älter

Social Bookmarks: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis
  • YahooBuzz
Diese Seite ausdrucken Diese Seite ausdrucken


top