Montessori.info
Das Montessori Handbuch mit Übungen

Newsletter

    Hier können sie ganz einfach, kostenlos und unverbindlich Neuigkeiten und Anregungen zur Montessori Pädagogik per E-Mail erhalten.

Kategorien

Neueste Inhalte

Einen Tisch herrichten

Autor: admin - Kategorie: Pflege der Umgebung

Material

Ein Tablett beinhaltend:
– Eine Teetasse
– Eine Untertasse
– Ein kleiner Teller
– Ein Messer
– Ein Teelöffel
– Eine Serviette
– Ein Serviettenring
– Eine Platzdeckchen

Vorführung

Einführung

Bereiten Sie einen Tisch zum Herrichten vor. Stellen Sie einen Hocker links neben den Tisch. Laden Sie ein Kind ein, indem Sie ihm sagen, dass Sie ihm etwas zu zeigen haben.

Vorbereitung

1. Lassen Sie das Kind das entsprechende Tablett tragen und auf den Hocker platzieren.
2. Stehen Sie vor dem Hocker und das Kind steht neben Ihnen.

Vorführung

1. Nehmen Sie das Platzdeckchen indem Sie die obere rechte Ecke mit Ihrem rechten Daumen und Zeigefinger zusammendrücken und die obere linke Ecke mit Ihrem linken Daumen und Zeigefinger zusammendrücken.
2. Heben Sie das Platzdeckchen in die Luft und legen Sie diese auf den Tisch umgekehrt, so dass die Blume die auf der Oberseite der Matte ist jetzt nach unten zeigt und die Ecken die sie halten, am nächsten zu Ihrem Körper sind.
3. Entfalten Sie das Deckchen wie bei der Kleidung.
4. Drücken Sie die zwei oberen Ecken zusammen und drehen Sie das Deckchen herum.
5. Machen Sie das Deckchen flach.
6. Nehmen Sie den Serviettenring mit Ihrer rechten Hand und stellen Sie ihn auf die Tischdecke.
7. Nehmen Sie die Serviette mit beiden Händen und legen Sie diese auf das Deckchen.
8. Zeigen Sie dem Kind, wie man die Serviette straff ausrollt (fast wie Sie es bei einer Decke machen würden).
9. Drücken Sie den unteren Mittelteil der Serviette mit Ihrer linken Hand zusammen.
10. Nehmen Sie den Serviettenring mit Ihrer rechen hand und zeigen Sie dem Kind wie man den Serviettenring schiebt beginnend mit der Oberseite und endend mit der Mitte der Serviette.
11. Legen Sie die gerollte Serviette auf die ganz linke Seite des Deckchens.
12. Platzieren Sie zwei rechte Finger in den Handgriff der Tasse auf dem Tablett.
13. Platzieren Sie Ihren Daumen auf die Oberseite des Handgriffs.
14. Platzieren Sie Ihre zwei linken Finger unter dem Rand der Tasse und auf die gegenüberliegende Seite des Handgriffs.
15. Heben Sie die Tasse und stellen Sie diese ein wenig entfernt von der Untertasse entfernt auf.
16. Nehmen Sie Ihre linken Finger von der Tasse weg und dann Ihre rechten.
17. Platzieren Sie Ihre rechten Finger unter dem Rand der Untertasse und Ihren rechten Daumen über den Rand der Untertasse.
18. Platzieren Sie Ihre linken Finger unter dem Rand der Untertasse gegenüber Ihrer rechten Hand, und platzieren Sie Ihren linken Daumen über dem Rand der Untertasse.
19. Heben Sie die Untertasse und stellen Sie diese vorsichtig in die obere rechte Ecke des Deckchens.
20. Nehmen Sie Ihre linke Hand weg und dann Ihre rechte.
21. Nehmen Sie die Tasse wie Sie es vorher gemacht haben und stellen Sie diese in die Mitte der Untertasse.
22. Nehmen Sie den Teller genau wie die Untertasse und stellen Sie ihn unten auf das Deckchen in der Nähe der Serviette.
23. Drücken Sie den Handgriff des Messers nahe an der Spitze des Handgriffs mit Ihrem rechten Daumen oben liegend und Ihrem Zeigefinger unten liegend zusammen.
24. Heben Sie das Messer ein wenig in die Luft und platzieren Sie Ihren linken Zeigefinger unter dem Handgriff ein wenig unter Ihrem rechten Zeigefinger.
25. Platzieren Sie Ihren linken Daumen auf die Oberseite des Handgriffs genau wie mit Ihrem rechten Daumen.
26. Bringen Sie das Messer zum Deckchen herüber.
27. Legen Sie die Spitze des Messers rechts neben dem Teller und legen Sie diese langsam auf den Tisch.
28. Nehmen Sie Ihre linken Finger von dem Handgriff des Messer weg und lassen Sie den Handgriff nach unten.
29. Dann nehmen Sie Ihre rechten Finger vom Handgriff weg.
30. Nehmen Sie den Löffel auf dieselbe Weise wie das Messer und legen Sie den Löffel rechts neben dem Messer hin.
31. Legen Sie den Mundteil des Löffels auf den Tisch, nehmen Sie Ihre linken Finger weg, und legen Sie den Handgriff hin.
32. Dann nehmen Sie Ihre rechten Finger weg.
33. Machen Sie einen Schritt zurück um es dem Kind zu ermöglichen, den hergerichteten Tisch zu begutachten.

Abschluss

1. Nehmen Sie den Löffel genau wie Sie ihn vom Tablett genommen haben und bringen Sie zu seinem Platz auf dem Tablett.
2. Legen Sie den Löffel auf das Tablett genauso wie Sie ihn auf das Deckchen gelegt haben.
3. Nehmen Sie das Messer wie vorher und legen Sie es an seinem Platz auf dem Tablett.
4. Legen Sie das Messer genauso hin wie Sie es auf das Deckchen gelegt haben.
5. Nehmen Sie den Teller genauso wie vorher und stellen Sie ihn an seinem Platz auf dem Tablett.
6. Nehmen Sie die Tasse und stellen Sie diese auf dem Tablett links neben dem Teller.
7. Nehmen Sie die Untertasse und stellen Sie diese auf dem Teller.
8. Nehmen Sie die Tasse und stellen Sie diese in die Mitte der Untertasse.
9. Platzieren Sie Ihren rechten Daumen auf die Oberseite des Serviettenrings und greifen Sie mit Ihren zwei rechten Fingern unter dem Serviettenring.
10. Platzieren Sie Ihren linken Daumen auf die Serviette unter dem Serviettenring und greifen Sie mit Ihren linken Fingern um die Serviette.
11. Heben Sie die Serviette in die Luft und ziehen Sie den Serviettenring nach oben und von der Serviette.
12. Stellen Sie den Serviettenring auf das Deckchen.
13. Stellen Sie die Serviette vor Ihnen und entrollen Sie diese mit beiden Händen, wie wenn Sie eine Decke entrollen würden.
14. Drücken Sie die beiden oberen Ecken zusammen und legen Sie die Serviette an seinem Platz auf dem Tablett.
15. Nehmen Sie den Serviettenring mit Ihrer rechten Hand und legen ihn an seinem Platz auf dem Tablett.
16. Drehen Sie das Deckchen mit beiden Händen um.
17. Falten Sie das Deckchen wie wenn Sie Kleidung falten würden.
18. Nehmen Sie das gefaltete Deckchen und legen Sie es auf die Serviette.
Laden Sie das Kind ein, den Tisch zum Tee herzurichten.

Erweiterung
Den Tisch für andere Mahlzeit herrichten, wie Frühstück, Mittagessen, oder Abendessen

Sinn

Direkt: Dem Kind ermöglichen unabhängig mit den verschiedenen Gegenständen und den Bewegungen für einen Platz am Tisch umzugehen

Indirekt: Dem Kind wird geholfen, sich auf bestimmte Weise mehr um die Mitmenschen zu kümmern und sich so mehr in sein soziales Leben zu integrieren.

Anmerkungen

Sich erinnern, wo und wie die verschiedenen Gegenstände zu platzieren sind.

Alter

3 Jahre und älter

Social Bookmarks: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis
  • YahooBuzz
Diese Seite ausdrucken Diese Seite ausdrucken


top